Möchtest Du dich für ein solidarisches Zusammenleben in der Stadt Bern engagieren? Die neu gegründete Arbeitsgruppe Solidarity City Mapping sucht noch engagierte Leute mit Tatendrang und Ideen. Wir freuen uns, Dich kennenzulernen!

Projektbeschreib Solidarity City Mapping

Am 16. November 2019 haben wir als kleine Arbeitsgruppe von „Wir alle sind Bern“ mit einem Stadtforum den Startschuss für das Projekt „Solidarity City Mapping“ gegeben. Basierend auf bisherigen Erfahrungen in Städten wie Basel, Zürich, Marseille, Köln und Berlin, möchten wir auch für Bern eine alternative Stadtkarte erstellen. Darauf sollen solidarische Strukturen, politische und ehrenamtliche Initiativen, Gratis-Angebote und städtische Freiräume verzeichnet werden, aber auch ein Austausch unter den Benützer*innen möglich werden. Ziel ist es, die vielen verschiedenen Orte der Solidarität in Bern sichtbarer zu machen, neue Zugänge zu eröffnen, solidarisch zu handeln und vor allem: uns besser kennenzulernen und zu vernetzen.

Unser Engagement

Unser Engagement besteht aus einem offenen Weg: Wir möchten ausgehend von bestehenden Inputs und Ideen das Projekt gemeinsam kreativ weiterentwickeln.

Als Arbeitsgruppe gehören zu unseren Aufgaben innerhalb der Projektentwicklung, Mapping-Treffen, an denen wir gemeinsam Informationen zu solidarischen Strukturen in Bern zusammentragen und auf einer digitalen Karte verzeichnen (www.openstreetmap.ch). Als weiterer Teil des Projekts kommt die Vernetzung mit bestehenden solidarischen Strukturen hinzu. Da wir Solidarity City Mapping als ein dynamisches, interaktives Mittel sehen, möchten wir zudem Infoabende organisieren, um das Solidarity City Mapping bei möglichst verschiedenen Menschen in Bern bekannt zu machen und sie einzubeziehen. Für uns ist neben dem Endprodukt – der Karte – vor allem der Weg dahin wichtig: Wir möchten eine solidarische, freundschaftliche und aktivistische Zusammenarbeit gestalten und erleben.

Wir alle sind Bern (WasB)

Solidarity City Mapping ist als eine Initiative von Wir alle sind Bern entstanden. Wir alle sind Bern ist eine Plattform, eine Bewegung, ein Netzwerk – Menschen, die sich gemeinsam einsetzen für eine solidarische Stadt Bern, in der Vielfalt und Migration als gesellschaftliche Realität anerkannt werden. Basierend auf dem Konzept der Urban Citizienship versuchen wir die Demokratie neu zu definieren und diese zu erleben, indem wir Räume und solidarische Strukturen schaffen, welche Zugang und Teilhabe für alle ermöglichen.

Interessiert?

Möchtest du mehr erfahren? Möchtest du das Projekt „Solidarity City Mapping“ mitgestalten?

Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme

Das nächste Treffen findet am 15. Januar 2020 von 19:00-21:00 in der Stube im Progr (Waisenhausplatz 30) statt.

Email: wir-alle-sind-bern@immerda.ch

Homepage: https://wirallesindbern.ch

Facebook: http://www.facebook.com/WirAlleSindBern/